Seitenbereiche
Inhalt
Naturholz schafft eine warme Atmosphäre © TEAM 7
Gemütliche Sitzinseln als Ruhepole © Joka
Komfortable Sitzecke zum Essen und Verweilen © P.MAX
Natürliche Materialien für sinnlichen Genuss © ADA
Pouflongue: zum Wohlfühlen gemacht © Wittmann
Wohnliches Flair ermöglicht optimale Entspannung © Karnische Massiv Möbel
Multifunktionale Sofas erfüllen höchste Komfortansprüche © sedda
Höchster Komfort auch im Garten © St. Karasek

Die neue Lust auf grenzenlose Behaglichkeit

Made in Austria – Qualität zum Entspannen

Nach Hause kommen, die Tür hinter sich schließen, eine Tasse Tee bereiten und dann ab auf das Sofa. Sich in die Lieblingsdecke einkuscheln, flauschige Kissen aufschichten und erst einmal entspannen. So richtig gemütlich! Denn Nestwärme und heimeliges Flair tun nicht nur gut, sondern gehören derzeit auch zum aktuellen Lifestyle. Sie verkörpern den Wunsch nach Entschleunigung, wohliger Gemütlichkeit und danach, die Seele baumeln zu lassen.

Experten in Sachen Behaglichkeit sind die versierten Möbelexperten aus Österreich. Sie verbinden traditionelle handwerkliche Qualität, erstklassige Funktionalität und Präzisionsarbeit zu einem Wohlfühlprogramm der Extraklasse. Voller Genuss und authentischer Materialien. In exklusivem Design, eleganter Formensprache und raffinierter Kreativität. Ebenso charmant wie das Alpenland selbst strahlen auch die Möbel made in Austria eine entspannte Gelassenheit aus und zelebrieren hochwertige Gemütlichkeit.

In einer Zeit des permanenten On-seins und grenzenlosen Multitaskings wächst das Verlangen nach mehr Privatheit, intimen Sphären und ungestörten Rückzugsorten. Decken, Kissen, bequeme Polster, aber auch mit Liebe verarbeitete Naturhölzer schaffen Wärme und wohnliche Stimmung. Gleichzeitig werten sie unser Interieur spürbar auf. Wenn zum Beispiel Leinen auf weiche Wollgarne trifft, kann man sich auf wunderbare haptische Momente freuen. Vor allem hautverträgliche, nach „Öko-Tex Standard 100“ geprüfte Bezüge sorgen für ein einzigartiges Sinneserlebnis. Das gilt auch für unbehandelte Hölzer. Sie bringen nicht nur Frische in das Raumklima, sondern verführen zum Anfassen und holen ein Stück Natur ins Wohnen.

Ursprünglich, unverfälscht und mit natürlichen Zutaten: „Beim Möbelkauf spielt die Herkunft und Zusammensetzung von Werkstoffen und Oberflächen eine immer größere Rolle“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie. „Wir registrieren schon seit einigen Jahren, dass Argumente wie wohngesunde und natürliche Materialien vor allem für Allergiker von Bedeutung sind, aber auch die Ökobilanz des Lieferanten spielt eine zunehmende Rolle. In diesem Bereich gehört die Österreichische Möbelindustrie zu den Schrittmachern der Branche.“

Ob wandelbare Polster, attraktive Stauraumwunder im Schlafzimmer, flexible Regal- und Medienlösungen für den Livingroom oder offene Küchen mit Wohn-Appeal – das Qualitätssiegel „made in Austria“ garantiert Komfort auf höchstem Niveau. Zahlreiche individuelle Gestaltungsoptionen, smarte Funktionen und eine hohe Portion an wohnlichen Details machen die Polster und Möbelprogramme zu einer Einrichtung mit heimeliger Ausstrahlung. Inklusive des gewissen Extras, das es braucht, damit sich ein Raum in eine persönliche Wohlfühloase verwandelt.

Die Österreichische Möbelindustrie ist eine Berufsgruppe des Fachverbandes der Holzindustrie und somit eine Teilorganisation der Wirtschaftskammer Österreich. Zu ihr zählen 49 Betriebe mit rund 6.000 Mitarbeitern. Die überwiegende Anzahl dieser Unternehmen sind mittelständische Betriebe, die sich in privater Hand befinden. Österreichische Möbelhersteller stehen mit ihren Produkten für hohe Qualität, traditionelles Handwerk, modernste Präzisionstechnik, ökologische Verantwortung und ein Möbeldesign, das durch künstlerische Strömungen im ureigenen Land entstanden ist. www.moebel.at

Weitere Pressenews

Gut aufgestellt für ein erfolgreiches Möbeljahr

+++ „Made in Austria“ als Qualitätssiegel bewährt +++ Produktionszuwachs +++ Exportplus +++…

„Austrian Style“ mit maximaler Funktionalität

Begegnung der Sinne: Auf der „Wohnen & Interieur“ dreht sich vom 9. bis 17. März alles um moderne Einrichtungstrends, neue Materialien und spannende Formen. 750 nationale und internationale Aussteller…