Seitenbereiche
Inhalt
© Behaglicher Rückzugsbereich am Tag und in der Nacht (Bild: TEAM 7)
© Großzügige Kopfhäupter prägen den eigenen Charakter des Bettes (Bild: Sembella)
© Höchste Qualität durch sorgfältige Verarbeitung bis ins Detail (Bild: ADA)
© Hoher Designanspruch auch im Schlafzimmer (Bild: Wittmann)
© Individuell angepasst schlafen mit flexiblen Lattenrosten (Bild: Optimo)
© Wohngesunde Materialien sorgen für ein angenehmes Schlafumfeld (Bild: sedda)
© Komplexe Matratzen für höchsten Komfort (Bild: Elastica)
© Erholung wie im Urlaub (Bild: Joka)
© Individuelle Raumkonzepte ganz nach Wunsch und Bedürfnis (Bild: P.MAX)

Moderne Traumstätten – viel mehr als nur ein Ort zum Übernachten

Schlafräume made in Austria

Volle Terminkalender, vernetzte Welten, Fulltime-Jobs und Familienmanagement – wir leben in einer Zeit, in der alles in einer hohen Drehzahl getaktet ist. Das moderne Leben hält uns täglich mit neuen Eindrücken, spannenden Erlebnissen und zahlreichen Begegnungen auf Trab. Als Gegenpol dazu suchen die Menschen in den eigenen vier Wänden Entspannung und Harmonie. Diese finden sie immer öfter im Schlafzimmer. Der Ruheraum hat sich in den letzten Jahren von einem Ort der Nacht zur stilvollen Rückzugsoase am Tage entwickelt. Bis ins Detail individuell gestaltet passt er sich den Ansprüchen des eigenen Lebens an und definiert Nightlife ganz neu. Dafür braucht es allerdings Möbelspezialisten, die mit einem feinen Gespür für Design, Material und raffinierten Funktionen individuelle Architekturen kreieren.

Wie die Möbelspezialisten aus Österreich. Sie spielen im Schlafzimmer ihr Einrichtungs-Know-how nach allen Regeln der Kunst aus und eröffnen neue Möglichkeiten für innovative Raumkonzepte. Das gilt für millimetergenau geplante Kleiderschränke ebenso wie für Betten, Sideboards, Regale, Nachtschränke und Einzelmöbel. Die Wohnexperten beherrschen die Möbelklaviatur in eleganter Leichtigkeit und voller Bandbreite. Mit hoher Planungsvielfalt, einzigartigen Lösungen für alle Grundrisse und flexiblen Einrichtungssystemen aus edlen Materialien stehen sie für kreative Ideenvielfalt. Dabei schaffen sie mit einem gekonnten Mix aus Handwerk, natürlichen Materialien und hoher Funktionalität eine besondere Atmosphäre, die den Raum aufwertet und auch nach dem Sonnenaufgang mit behaglichem Design begeistert.

Denn die Ansprüche an einen modernen Schlafraum steigen. Nur Schlafen? Das war einmal! Heute wird oft im Schlafzimmer gewohnt. „So verschieden wie die Menschen, so vielfältig sind auch Geschmäcker, Vorlieben und Wünsche der Verbraucher. Darauf haben sich die heimischen Betriebe spezialisiert“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Vorsitzender der Österreichischen Möbelindustrie. „Sie schaffen extravagante Wohlfühlzonen, in denen sich der Mensch in der Nacht ebenso wie am Tage bestens aufgehoben fühlt und auftanken kann.“

Dieses Wellness-Terrain erstreckt sich nahtlos vom Schlafen bis zum Bad und wird zur wohnlichen Privatsphäre. Ganz nach Wunsch lassen sich dazu noch weitere Zonen einrichten: Vom Schminktisch für die täglichen Beauty-Rituale über das kompakte Home-Office bis hin zur Leseecke oder zum Ankleidezimmer mit enormem Platzreservoire und smarter Systemintelligenz. Eine große Palette an Farben sowie exklusive Stoffe oder Leder erlauben kontrastreiche Kombinationen und ermöglichen einen lebendigen Lifestyle. Ein gutes Beispiel dafür sind die neuen großzügigen Kopfhäupter der Betten. Sie sorgen mit feinen Nähten, Steppungen und Sichtholzelementen für Blickfänge. Und überraschen zudem mit raffinierten Funktionen. So lassen sie sich mit wenigen Handgriffen in eine bequeme Rückenlehne verwandeln und punkten darüber hinaus noch mit praktischem Stauraum.

Denn das Herzstück ist und bleibt im Schlafzimmer das Bett. Hier begeistern die Profis aus Österreich mit vielfältigen Polster- und Boxspringbetten. Inklusive starken inneren Werten: Erlesene Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung zeichnen die Produkte aus. Hochwertige Stoffe, Schaumstoffe und Federkerne runden den brillanten Schlafkomfort ab. „Neben der präzisen Fertigung und zahlreichen Sonderwünschen steht auch das Thema Wohngesundheit ganz oben auf der Agenda von made in Austria“, unterstreicht Dr. Georg Emprechtinger. Ökologisch verträgliche Zutaten wie Naturhölzer, Öle und zertifizierte Textilien erzeugen eine angenehme Raumluft und ein erholsames Schlafklima. Dazu kommt eine optimale Anpassung auf die persönlichen Bedürfnisse, denn jeder Mensch ist unterschiedlich und hat eigene Schlafgewohnheiten. Die Bettsysteme der Österreicher werden deshalb individuell abgestimmt und entlasten jeden Körper punktgenau dort, wo es nötig ist. So lässt es sich am Tag und in der Nacht komfortabel träumen.

Die Österreichische Möbelindustrie ist eine Berufsgruppe des Fachverbandes der Holzindustrie. Zu ihr zählen 49 Betriebe mit rund 6.000 Mitarbeitern. Die überwiegende Anzahl dieser Unternehmen sind mittelständische Betriebe, die sich in privater Hand befinden. Österreichische Möbelhersteller stehen mit ihren Produkten für hohe Qualität, traditionelles Handwerk, modernste Präzisionstechnik, ökologische Verantwortung und ein Möbeldesign, das durch künstlerische Strömungen im ureigenen Land entstanden ist. www.moebel.at

Weitere Pressenews

Möbel made in Austria – gut gerüstet für die Zukunft

Wenn die Welt aus den Fugen zu geraten scheint, sehnt sich der Mensch nach fühlbaren, beständigen Werten – handgemacht, hochwertig und echt. Dafür stehen Möbel aus Österreich. …

Individuelle Raumkonzepte für einen modernen Lifestyle

Mit Liebe gefertigte Möbel, die sich den Bedürfnissen der Menschen anpassen inklusive intelligenter, flexibler Lösungen und spürbaren Komforts – dafür steht made in Austria….