Seitenbereiche
Inhalt
© Shutterstock.com/shutterlk
Zum Dahinschmelzen – die von umdasch realisierte Boutique Le Chocolat befindet sich ebenfalls in Dubais City Walk und ist eine ebenso süße wie zartbittere Hommage an die kostbare Nascherei. © Gulf Business

Zu Gast im Land von 1.001 Nacht

Dubai bekannt als Retail- und Erlebnisoase der Superlative

Nach Dubai und Abu Dhabi zu reisen, heißt eine Geschichte wie aus „1.001 Nacht“ zu erleben. Dass sich eine Wüstenregion in eine boomende Entertainment- und Shopping-Metropole verwandelt hat, lässt tatsächlich an den „allmächtigen Geist aus der Flasche“ glauben. Doch seit geraumer Zeit ist eine Veränderung spürbar – immer mehr Lifestyle- und nachhaltige Kulturinszenierungen halten Einzug in der Oase des Luxus.

„Dubai und Abu Dhabi, beide Wüstenmetropolen erfinden sich gerade komplett neu“, so Christian Mikunda, Ladendramaturg und Experte für Erlebnismarketing, über das Inselreich der Scheichs, welches er im November 2018 mit interessierten Retailern besuchen wird. Noch vor Jahren hieß es: Größer, höher, weiter – man errichtete das höchste Gebäude der Welt, die größte Mall der Welt mit einem Riesen-Aquarium als Hingucker, den Skidom in der Wüsten-Mall und, eine künstliche Meeresinsel in Palmenform. In Dubai fragte man sich, was definitiv unmöglich ist – und baute es, egal wie gigantomanisch es erschien. Plötzlich ist alles anders und …

… Dubai entdeckt seine „Lifestyle-Seite“
Adidas eröffnete einen Pop-up Store und weitere coole Concept Stores folgen. Die Container-Mall „Boxpark Dubai“ leuchtet in allen Regenbogenfarben. „City Walk“ heißt eine neue Design-Mall, deren Decken und Säulen mit Videoflächen überzogen sind. Das Kaufhaus “Robinsons“ betritt man durch einen Pflanzenvorhang. Die innovative Chalhoub Group schuf mit „Level Shoes“ die größte Schuhinszenierung auf dem Planeten, mit „Level Kids“ eine hypnotisch-surreale Kinderwelt und mit „Tryanon“ ein völlig neuartiges Lifestyle-Kaufhaus.

Abu Dhabi verwandelt sich zum ,,Kultur-Emirat“
Im Nachbar-Emirat wird die Nachhaltigkeit durch Kultur und Architektur in Szene gesetzt. Unter der Riesenkuppel des brandneuen Louvre-Museums von Stararchitekt Jean Nouvel werden die Schatten der durchbrochenen Stahlkuppel selbst zum Kunstwerk. Die Scheich-Zayid-Moschee gilt für viele als schönstes Gebäude der Welt, das Yas Hotel über der Formel 1-Strecke und andere Hotels in Abu Dhabi wie Dubai sind Meisterwerke futuristischer Architektur – Kultur wird zur Rahmeninszenierung für Erlebniskauf – ein weltweiter Megatrend.

Die Arabischen Emirate werden zum „Mega-Hub“ und positionieren sich als Magnete mit weltweiter Strahlkraft. Sie sind Urban Entertainment Center, in denen das Abfeiern der Restspannungen nach dem Einkauf ein Bestandteil des großen Ganzen ist. All diese Entwicklungen werden Teil der Shop- Expedition „Ladendramaturgie LIVE“ von 11. bis 15. November nach Dubai und Abu Dhabi sein. Weitere Informationen zur Trendscouting-Reise erhalten Sie unter www.umdasch-shop-academy.com oder bei Frau Evelyn Ring evelyn.ring@umdasch.com.

Weitere News

hollu eröffnet Erlebniswelt, made by umdasch

Systemhygiene kann überraschend spannend sein. Auf zwei Etagen mit insgesamt 2.500 Quadratmetern wird in der hollu Erlebniswelt Graz innovative Reinigung greifbar und lässt sich mit allen Sinnen erleb…

Ein Gefühl von Weite – modernes Wohnen mit ADA

Weniger ist mehr. Im modernen Wohnen wird die Einrichtung auf das Wesentliche reduziert. Besondere, hochwertige Stücke stehen im Fokus und werden nur mit ausgewählten Details inszeniert. Gerade auch i…