Seitenbereiche
Inhalt
Berufsstaatsmeisterschaften 2016 © Bene GmbH

Bene Lehrling gewinnt Österreichische Berufsstaatsmeisterschaften

Mathias Maderthaner, Lehrling der Tischlereitechnik Produktion bei Bene, hat sich bei den Österreichischen Berufsstaatsmeisterschaften (Skills Austria) den Sieg im Wettbewerbsberuf Möbeltischler gesichert und sich damit für die Weltmeisterschaften 2017 (WorldSkills) in Abu Dhabi qualifiziert. Nach seinem ersten Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler und Tischlereitechniker im Juni konnte sich der Lehrling von Bene erneut beweisen und trägt nun den Titel Staatsmeister.

Im Rahmen der Österreichischen Berufsstaatsmeisterschaften, die von 17. bis 20. November in Salzburg stattfanden, ermittelten 240 junge Fachkräfte im Alter zwischen 18 und 22 Jahren in insgesamt 26 Berufen die jeweils besten aus ihrer Mitte. Im Wettbewerbsberuf Möbeltischler konnten die jungen Mitarbeiter von Bene einmal mehr mit Spitzenleistungen überzeugen. Mathias Maderthaner, Lehrling der Tischlereitechnik Produktion im vierten Lehrjahr, setzte sich in einem hochdramatischen Finale als jüngster Teilnehmer gegen starke Konkurrenz durch und erreichte den sensationellen ersten Platz. Der frisch gekürte Staatsmeister qualifizierte sich damit zugleich auch für die Berufsweltmeisterschaften 2017 (WorldSkills), die im Oktober 2017 im Abu Dhabi stattfinden werden. Mit seinem hervorragenden siebenten Platz rundete Lukas Fromhund, seit Juni Tischlermeister, das sehr erfreuliche Ergebnis des Bene-Teams ab.

Matthias Maderthaner, der sich gemeinsam mit dem Bene-Lehrlingsausbildner Andreas Riedler intensiv auf den Wettkampf vorbereitet hatte, überzeugte die Jury mit einem von ihm gefertigten Sekretär in Eichenholz, den er innerhalb von drei Tagen in insgesamt 22 Arbeitsstunden fertig stellte. Maderthaner punktete neben seinem handwerklichen Geschick mit absoluter Maßgenauigkeit sowie mit der Oberfläche und Qualität der Verbindungen vor und nach dem Verleimen.

„Die vielen Erfolge, die unsere Lehrlinge bzw. jungen Meister, regelmäßig bei den unterschiedlichsten nationalen und internationalen Bewerben erzielen spiegeln die maßgeschneiderte und praxisnahe Ausbildung, die Bene allen seinen Lehrlingen zukommen lässt, wider,“ freut sich Jörg Schuschnig, Geschäftsführer für Finanzen und Produktion, über den großen Erfolg seines jungen Mitarbeiters und ergänzt: “Das zeigt eindrucksvoll, dass wir mit unserer Lehrausbildung, die gleichermaßen auf fachliche und persönliche Entwicklung setzt, auf dem richtigen Weg sind. Wir werden daher auch weiterhin mit großem Einsatz und Begeisterung in die Aus- und Weiterbildung unserer jungen Fachkräfte investieren.“

Über Bene
Der internationale Büroexperte ist Spezialist für die Gestaltung und Einrichtung von modernen Büro- und Arbeitswelten. Bene definiert Büro als Lebensraum und setzt dies mit seinen Konzepten, Produkten und Dienstleistungen überzeugend um. Die global tätige Bene Gruppe hat Hauptsitz und Produktion in Waidhofen an der Ybbs/Österreich. Entwicklung, Design und Produktion als auch Beratung und Verkauf sind damit unter einem österreichischen Dach vereint. Als wesentlicher Marktteilnehmer in Europa steht Bene für innovative Konzepte, inspirierende Büros sowie hohe Designqualität und entwickelt und produziert maßgeschneiderte Lösungen für alle Unternehmensgrößen – von Einpersonenunternehmen über KMUs bis hin zu weltweit agierenden Konzernen.
www.bene.com

Weitere News

hollu eröffnet Erlebniswelt, made by umdasch

Systemhygiene kann überraschend spannend sein. Auf zwei Etagen mit insgesamt 2.500 Quadratmetern wird in der hollu Erlebniswelt Graz innovative Reinigung greifbar und lässt sich mit allen Sinnen erleb…

Ein Gefühl von Weite – modernes Wohnen mit ADA

Weniger ist mehr. Im modernen Wohnen wird die Einrichtung auf das Wesentliche reduziert. Besondere, hochwertige Stücke stehen im Fokus und werden nur mit ausgewählten Details inszeniert. Gerade auch i…