Seitenbereiche
Inhalt
© P.MAX

Grün, grün, grün sind alle unsere Möbel

Veröffentlicht:

Green Living zählt auch 2018 zu den wichtigsten Wohntrends: Mit Naturmaterialien, einer natürlichen Farbpalette, organischen Formen und einem Dschungel aus Zimmerpflanzen hält die Natur Einzug in den Wohnbereich. Nachhaltige, faire Produktion und wohngesunde, schadstofffreie Materialien zählen inzwischen zu den wichtigsten Kriterien beim Möbelkauf.

Äußerst beliebt sind moderne Massivholzmöbel, die nicht mehr rustikal aussehen, sondern leicht und filigran wirken. Eiche zählt nach wie vor zu den beliebtesten Holzarten, doch auch Nussbaum und Kirschbaum sind sehr gefragt. Zum Holz gesellen sich viele weitere Naturmaterialien wie Stein, Wolle, Leder, Kork, Rattan und anderes Geflecht. Weiterhin im Trend: Indoor-Dschungel. Passend zu diesem Trend präsentieren Interior-Design-Marken eine ganz neue Vielfalt an Möbeln und Pflanzgefäßen, mit denen außergewöhnliche Pflanzen-Collagen und grüne Oasen im Wohnraum gestaltet werden können:

Den Trend zum gemeinschaftlichem Erleben spiegeln auch die aktuellen Hotelkonzepte wider: Living-Lobbys entpuppen sich als Melting Pot für Insider, Begegnungszone und hippe Treffpunkte. Dieser einzigartige Mix aus Entspannung, Kontakte pflegen und Teamwork zeichnet ebenfalls die modernen Coworking Spaces aus. Coworker arbeiten unabhängig und frei voneinander an verschiedenen Projekten, jedoch meist im selben Raum und können sich so gegenseitig unterstützen. Jeder profitiert von dem Wissen des anderen und es entstehen immer wieder spannende Ideen. Gemeinschaft am großen Tisch heißt es deshalb schon längst in der Food-Gastronomie: Lange Tafeln schlagen Brücken zu anderen Menschen und Kulturen und schaffen Verbindungen. Große Gesellschaften sind wieder modern. Dafür servieren die Möbelhersteller aus Österreich die passenden Möbel. Ob Auszugstische, die sich in wenigen Sekunden zu Tafeln ausziehen lassen, bequeme Polsterstühle oder offene Lösungen für den nahtlosen Übergang vom Kochen zum Speisen – smarte Allround-Konzepte passen sich formschön und urgemütlich allen Besitzern und Architekturen an.

Pflanzenständer, Blumenampeln oder Pflanztaschen für hängende Gärten – und Indoor-Gewächshäuser. Grünschattierungen, so mannigfaltig wie das Grün der Blätter in der freien Natur, und erdige Brauntöne gehören ebenso zum na¬tur¬ver¬bun¬denen Wohntrend wie organische Formen im Möbeldesign. Diese reichen von runden oder gewölbten Silhouetten bis zu Entwürfen, die mit ihren Ast- oder Blatt-Formen die Natur nachahmen.