Seitenbereiche
Inhalt
© sedda

Mut zu Neuem

Veröffentlicht:

Starre Einrichtungskonzepte sind endgültig passé. Wir tafeln im Livingroom, kochen im Speisezimmer, arbeiten im Bett und chillen im Wellnessbad – kleinere Grundrisse und selbstbestimmte Verbraucher lassen sich nicht mehr festlegen, sondern fordern Freiräume für die persönliche Entfaltung. Diese Offenheit spiegelt sich auch in einer bewegten Geselligkeit wider. Infotainment, Supper Clubs und Modernes Picknick am Herd eröffnen eine neue Event-Kultur in privaten Räumen. Gastfreundschaft, gute Gespräche gepaart mit einem interessanten Informationsaustausch machen Lust auf Gäste und Edutainment in Erlebniswelten, die unterhalten und dabei auch noch lehrreich sind. Dazu passt die aktuelle Sharing Economy: Man teilt, tauscht oder mietet und lernt neue Leute kennen. In Zeiten von Internet und Connectivity kein Problem. Im Netz entstehen Foren, Blogs, Chatrooms und immer mehr Interessensgruppen jeglicher Couleur.

Den Trend zum gemeinschaftlichem Erleben spiegeln auch die aktuellen Hotelkonzepte wider: Living-Lobbys entpuppen sich als Melting Pot für Insider, Begegnungszone und hippe Treffpunkte. Dieser einzigartige Mix aus Entspannung, Kontakte pflegen und Teamwork zeichnet ebenfalls die modernen Coworking Spaces aus. Coworker arbeiten unabhängig und frei voneinander an verschiedenen Projekten, jedoch meist im selben Raum und können sich so gegenseitig unterstützen. Jeder profitiert von dem Wissen des anderen und es entstehen immer wieder spannende Ideen. Gemeinschaft am großen Tisch heißt es deshalb schon längst in der Food-Gastronomie: Lange Tafeln schlagen Brücken zu anderen Menschen und Kulturen und schaffen Verbindungen. Große Gesellschaften sind wieder modern. Dafür servieren die Möbelhersteller aus Österreich die passenden Möbel. Ob Auszugstische, die sich in wenigen Sekunden zu Tafeln ausziehen lassen, bequeme Polsterstühle oder offene Lösungen für den nahtlosen Übergang vom Kochen zum Speisen – smarte Allround-Konzepte passen sich formschön und urgemütlich allen Besitzern und Architekturen an.